Kampagnenthema 2024

Weniger ist mehr

Mehr erfahren
Materialien zur Ökumenischen Kampagne / Materialien zur Ökumenischen Kampagne

Die Ökumenische Kampagne in Pfarreien, Kirchgemeinden und im Unterricht

Die Ökumenische Kampagne 2024 findet vom Mittwoch, 14. Februar bis Sonntag, 31. März 2024 statt. 

Weniger ist mehr – jeder Beitrag zählt

Für mehr Klimagerechtigkeit können und müssen wir Verantwortung übernehmen und aktiv unseren Beitrag leisten. Schwindende Gletscher und Schneearmut hier, Dürreperioden und Hitzewellen dort – die Klimaerhitzung macht allen zu schaffen. Die Menschen im globalen Süden leiden am stärksten darunter. Nicht nur, dass sie am wenigsten dazu beigetragen haben, ihnen fehlt es auch an finanziellen Mitteln, um sich dagegen zu wehren und sich der Situation anzupassen. Die gute Nachricht: Wenn wir jetzt gemeinsam handeln, können wir das 1.5 Grad-Ziel noch schaffen. Die Ökumenische Kampagne 2024 schliesst den vierjährigen Zyklus zum Thema „Klimagerechtigkeit“ ab und ruft dazu auf, mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln unseren CO2-Ausstoss massgeblich zu verringern.

Einen kürzeren Eindruck der Ökumenischen Kampagne 2024 erhalten Sie im Kampagne in Kürze sowie in der Vorschau. Das Kampagnenmagazin bietet detailliertere Informationen, Umsetzungsideen und Handlungsoptionen.

Unsere Kampagne können Sie mit vielfältigen Aktionen individuell in die Öffentlichkeit tragen. In unseren Online-Shops finden Sie Plakate, Kalender und Unterlagen dazu: Shop Fastenaktion / Shop HEKS

Info-Dossier zur Ökumenischen Kampagne 2024

Möchten Sie die Hintergrundinformationen gesammelt bei uns bestellen? So erhalten Sie eine Übersicht in Papierform über alle Materialien und Aktionen. Hier können Sie dies bestellen. 

Die folgenden Unterlagen werden im Herbst fortlaufend aufgeschaltet und aktualisiert. Die Themen dienen zur Vorbereitung der Kampagne und bieten Hintergrundinfos und Unterlagen für Pfarreien, Kirchgemeinden, für den Schulunterricht oder für Gottesdienste. 

María Pérez Luis, mujer jóven.

Thema 2024

Die Ökumenische Kampagne 2024 fokussiert sich auf unsere Handlungsmöglichkeiten für mehr Klimagerechtigkeit. Für mehr Sicherheit, das Recht auf Nahrung und ein Leben in Würde für alle.

 

OeK-2023_A4_297x210_dfi_high-1-1

Jeder Beitrag zählt

Ab Januar 2024 ist unsere neue Kampagnen-Webseite online. Es erwarten Sie tägliche Beiträge im Online-Fastenkalender sowie spannende Geschichten von Menschen im globalen Süden. 

OEK_CMYK_d

Bilder und Logos

Stöbern Sie durch die Bilder, Kampagnensujets und Logos zur Kampagne 2024. Die Materialien stehen Ihnen zum Herunterladen bereit. Kontaktieren Sie uns bitte, falls Sie weitere Bilder etc. wünschen. 

OEK24_Fastenkalender_Cover

Fastenkalender

Der Fastenkalender begleitet Sie durch die vorösterliche Zeit und wird von den Pfarreien und Kirchgemeinden verschickt. Infos werden demnächst aufgeschaltet.

Kinder aus der Grundschule in Santa Maria beim Strassenumzug.Pará, Brasil.

Feiern

Anregungen und konkrete Vorschläge für liturgische und gottesdienstliche Feiern rund um Klimagerechtigkeit.

Lernen_Titelbild_retouschiert

Lernen

Hier finden Sie Ideen und Anstösse für den Unterricht für verschiedene Altersstufen.

OEK_Keyvisual_PPT_DE

Handabdruck

Das Handabdruck-Konzept stärkt und motiviert, da wir nicht alleine, sondern gemeinsam unterwegs sind. 

6_Energiefresserli_Wohnen

Energiepfad und Nahrungspfad

Gestalten Sie einen Energie- oder Nahrungspfad in Ihrer Gemeinde.

Philippinen APECO

Spielerischer Zugang

Das «Escape Spiel» oder das «KlimaDinner» ermöglichen einen spielerischen Zugang sowie konkrete Handlungsoptionen zu den Themen Energie, Agrarökologie und Klimagerechtigkeit.

Faith Wanjiru mit Enkelin Faith bei der Feldarbeit. Bild: Joy Obuya

Projekte unterstützen

Mit der Unterstützung eines Projektes ermöglichen Pfarreien und Kirchgemeinden hunderttausenden Menschen im globalen Süden ein besseres Leben. 

«Was ist uns heilig?» lautet der Titel des Hungertuches 2022/2023, Künstler Emeka Udemba / Misereor

Hungertuch 

Geschichte, Bedeutung der Hungertücher und sämtliche Unterlagen zur diesjährigen Ausgabe.

Hände_Saatgut_Nahrung_Fasten

Gemeinsam Fasten

Nebst der körperlichen und der spirituellen hat Fasten auch eine soziale Ebene. Mit einem freiwilligen Verzicht entlasten und durchbrechen wir unseren Alltag und solidarisieren uns mit unfreiwillig Hungernden.

A7302270

Impulsveranstaltungen

Die Impulsveranstaltungen führen Menschen in Schulen, Pfarreien und Kirchgemeinden in die Kampagne ein, damit sie diese vielfältig in die Öffentlichkeit tragen können.

?????????????????????????????????????????????????????????

FAQ

Demnächst finden Sie hier die Antworten auf häufig gestellte Fragen im Bezug auf die Ökumenische Kampagne 2024.

© Claudia Baumberger, oeku

Klima-Tipps für Pfarreien und Kirchgemeinden

Was können Kirchen fürs Klima tun? Fünf konkrete Tipps.

Philippinen YAPAK

Materialdatenbank

Textbausteine und Gebete zu ausgewählten Themen für Gottesdienste und Unterricht – aus der diesjährigen und früheren Kampagnen.

Bildungsangebote

Weitere Angebote (Präsentationen, Jugendarbeit etc.) werden laufend hier aufgeschaltet.

Kampagnengäste 2024

Fachpersonen aus unseren Projektländern zu Gast

Während der Kampagne erzählen Expert:innen unserer Partnerorganisationen über ihre Arbeit zum Kampagnenthema. Sie kommen in Ihre Schule, Pfarrei oder Kirchgemeinde. 

AndreaGisler-SimonWeber-Fachpersonen

Fachpersonen aus der Schweiz

Fachpersonen von HEKS und Fastenaktion sowie externe Fachpersonen stehen Ihnen für Referate zum Kampagnenthema zur Verfügung.

 

Projektor

Präsentationen

Hier finden Sie verschiedene Präsentationen zur aktuellen Kampagne.

Schweiz FO SEKO

Workshops

Ausgearbeitete Angebote für die Erwachsenenbildung vor Ort helfen Ihnen bei der Umsetzung der Kampagne 2024.

Kambodscha

Filme

Schauen Sie sich die Filme an, welche unser Kampagnenthema von verschiedenen Seiten beleuchten.

jumi kiki tut 24

Jugendzeitschriften

Hier finden Sie eine Übersicht der Jugendzeitschriften, die wir im Rahmen der Kampagne anbieten.

Aktionen

Aktionstag für das Recht auf Nahrung

Aktionstag für das Recht auf Nahrung

Am 16. März 2024 kombinieren wir Bekanntes und Neues: Traditioneller Rosenverkauf, ein Solidaritätsbrot im Zusammenarbeit mit einer lokalen Bäckerei, Rosen und Brot in Kombination oder etwas Eigenes. 

OEK_Brot-Aktionslogo_DE

Aktion «Brot zum Teilen»

Bäckereien und Konditoreien verkaufen eine Brotsorte als «Solidaritätsbrot» mit einem Aufpreis von 50 Rappen. Flyer und Plakate zur Promotion der Aktion können Sie ab Dezember per Online-Formular bei uns bestellen. 

OEK_Suppe-Aktionslogo_DE_transparent

Suppentage

Ein gemeinsames Essen stärkt den Zusammenhalt in Ihrer Pfarrei oder Kirchgemeinde. Mit Ihrem Suppentag unterstützen Sie unsere Projekte im Süden. 

fasten_logo_materialien

Fastengruppen

Im Rahmen der Ökumenischen Kampagne wird Fasten in Gruppen an vielen Orten angeboten. Unter der Leitung durch Menschen, die den Weg bereits kennen, wird es zum positiven Erlebnis.

Phaeng Vang, Kleinbauer in Laos

Projekte unterstützen

Wählen Sie als Pfarrei oder Kirchgemeinde ein Projekt aus und sammeln Sie während der Kampagne für dieses Projekt. Wir unterstützen Sie gerne bei der Auswahl.

Saloum2

Regionale Beauftragte für Weltkirche und Solidarität

Für Pfarreien: Die Regionalen Beauftragten übernehmen quasi die Regionalvertretung für Fastenaktion. Sie sensibilisieren Mitarbeitende der Pfarreien und weitere für die Inhalte der Ökumenischen Kampagnen und motivieren zur Umsetzung der Kampagnenangebote vor Ort.

Kantonale OeME-Beauftragte

Für reformierte Kirchgemeinden: Die OeME-Fachstellen und OeME-Beauftragten für Oekumene, Mission und Entwicklungszusammenarbeit unterstützen die Umsetzung der Arbeit von HEKS vor Ort.